Microsoft Surface 2.0

By Curious About, 19. Januar 2011

Microsoft Surface 2.0 weist beeindruckende Weiterentwicklungen auf:

Für das Tracking wird keine gängige Kameratechnik mehr benötigt, sondern die Pixel des Displays sind nun selbst das Kamerasystem. Damit kann Surface erneut nicht nur zahlreiche Finger oder ganze Hände erkennen, sondern beispielsweise auch bedruckte Zettel lesen.

Die Royal Bank of Canada nutzte diese Technik bereits, in dem sie einen Flyer an ihre Kunden versendeten. Durch das Auflegen des Flyers (wahrscheinlich mit einer ID-Nummer) auf den Screen, wurde dieser gelesen und die Kunden nahmen an einem Wettbewerb teil.

via ooooaki