Online-Karten – eingefärbt

By Curious About, 28. Juni 2013

Der funktionalen Darstellung gängiger Online-Karten überdrüssig?

Basierend auf Open Street Map haben findige Designer wie beispielsweise Stamen oder MapBox Kartenoberflächen entwickelt, die dem Einheitsgrau von Google Maps oder Bing Map entgegenwirken.

Unter der Übersichtsichtsseite von Stamen sind Beispiele wie Watercolor, Toner oder Terrain zu finden. Bei Mapbox können eigene Karten gleich selbst erstellt werden.

via Nino

siehe auch: www.spiegel.de