Virtual Reality mit einer Kartonbrille fürs Smartphone

By Curious About, 17. Oktober 2014

Im Juni stellte Google eine Kartonbrille vor, in die ein Smartphone eingespannt und so in Virtual Reality Welten eingetaucht werden kann. Forscher des Mixed Reality Lab der University of Southern California sind bereits davor mit der Idee einer billigen VR-Brille aufgefallen.

Die Idee ist bestechend einfach: das eingelegte Smartphone zeigt Bilder über einen Splitscreen an, die sich abhängig von der Position des Betrachters verändern. So ist es möglich, 3D Objekte zu bestaunen oder durch Virtuelle Räume zu gehen.

Hier kann die Brille bestellt werden.

via NZZ / Max

Bild: cardboard.withgoogle.com